bundle_office_standard_win_10_home.png
ab 1 CHF 34.90
ab 1 CHF 34.90
ab 1 CHF 39.90
ab 1 CHF 54.90
ab 1 CHF 49.90

Bundle Office Standard & Win 10 Home

Windows
Mac
Dauerlizenz
Life
erhältlich auf USB
USB

Das neue Betriebssystem Windows 10 Home bietet sowohl fortgeschrittenen Benutzern als auch Einsteigern im, wie der Name schon sagt, "Heim - Bereich" eine optimale Computerunterstützung. Wie bisher jede "Home"-Variante von Microsoft glänzt auch das Windows 10 Home Betriebssystem mit einer sehr benutzerfreundlichen neuen Oberfläche. Außerdem passt sich Microsoft Windows 10 Home, je nach Plattform, an das eingesetzte Gerät und dessen Eigenschaften an. Die Systemanforderungen für das Windows 10 Home Betriebssystem sind dieselben wie bei den beiden Vorgängerversionen Windows 7 und 8.1. Aus diesem Grund können auch etwas ältere Rechner ohne Probleme mit Windows 10 Home klarkommen.

Neue Features im Betriebssystem Windows 10 Home

Neben optischen Änderungen bringt das Windows 10 Home Betriebssystem auch neue Features mit sich:

  • Cortana: Sprachassistentin zur Bedienung des Systems
  • Microsoft Edge: Neuer Internetbrowser; ersetzt den bisherigen Internet Explorer
  • Gesichts- und Fingerabdruckerkennung (wenn dementsprechende Geräte vorhanden sind)
  • Continuum: Tablet - Modus für Touch - Geräte
  • Windows Holographic: Anwendungsplattform für die dazugehörige HoloLens - Datenbrille (erweiterte Realität)

Programme und Spiele

Die üblichen Programme für Kalender, Mail, Musik, Videos und Fotos sind auch im Betriebssystem Windows 10 Home enthalten. Eine weitere Neuerung, die Microsoft Windows 10 Home mit sich bringt, ist das neue DirectX 12. Dadurch werden Spiele grafisch noch besser unterstützt. Außerdem erhält die neue Funktion, Spiele von der Xbox One auf dem Computer im Heimnetzwerk spielen beziehungsweise streamen zu können, ebenfalls ihren benötigten Leistungsschub.

Funktionserneuerungen im Betriebssystem Windows 10 Home

Das bekannte Startmenü wurde in Microsoft Windows 10 Home überarbeitet und bietet nun auch einen Kachelbereich, den man mit individuellen Funktionen bestücken kann. Auch der Desktop im neuen Windows 10 Home Betriebssystem verfügt über die neue Funktion, mehrere virtuelle Desktops für unterschiedliche Bereiche verwenden zu können. Der Windows-Store wurde bei der Umstellung auf Microsoft Windows 10 Home für alle Versionen vereinheitlicht. 

Sicherheit und Datenschutz

Bezüglich Sicherheit unterstützt das Betriebssystem Windows 10 Home den Standard 2.0 der FIDO-Allianz zur Internetauthentifizierung. In Zuge dessen wurde auch die biometrische Benutzerauthentifizierung "Microsoft Hello" eingeführt, die ein Anmelden ohne Passwort ermöglicht. Zum Thema Datenschutz steht den Benutzern vom Windows 10 Home Betriebssystem im Vergleich zu den Vorgängerversionen eine größere Entscheidungsfreiheit zur Verfügung. In den Systemeinstellungen lassen sich alle Verbindungen zu Microsoft, die Daten zum Beispiel in Form von Feedbacks übermitteln, ganz persönlich und mit einzelnen Einstellpunkten zu den jeweiligen Bereichen festlegen.

Optimale Unterstützung durch Microsoft Windows 10 Home

Zukünftig sollen laut Microsoft keine weiteren Windows-Versionen mehr veröffentlicht werden. Stattdessen soll Windows nur mehr noch als Service zum Einsatz kommen. Das bedeutet, dass Windows 10 Home-Käufer nicht nur Updates in Form von Fehlerbehebungen und Bug fixes, sondern auch neue Features erhalten sollen, die zum Zeitpunkt des Kaufes noch gar nicht verfügbar waren.

Das ideale Büro zu Hause - mit Office 2019 Standard

Für alle Aufgaben das richtige Werkzeug: Office 2019 Standard beinhaltet typische Anwendungen, die Anwender sowohl im privaten Rahmen als auch im Home-Office oder Mitarbeiter in einem kleinen Büro benötigen. Damit richtet sich das Paket vor allem an Personen, die vorrangig an einem einzigen Gerät - wie einem Desktop-Computer oder einem Notebook - arbeiten. Von einem kurzen Dokument für den alltäglichen Papierkram bis zu Aufstellungen über die finanzielle Lage des Haushalts bis zum Entwurf professioneller Präsentationen ist alles enthalten, was in kleineren Büros und zu Hause an Arbeit anfällt. Auch die produktive Arbeit ist durch die Möglichkeiten von Word, Excel & Co. vollständig abgedeckt. 

Word 2019 ermöglicht es professionellen und privaten Nutzern Dokumente nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Schriftarten und -größen, Fuß- und Kopfzeilen, Briefköpfe, Vorlagen und vieles mehr lassen sich frei gestalten. Zusätzlich ist die Einbindung von Grafiken möglich - und mit Office 2019 sogar im SVG-Format. Diese Grafiken nehmen sehr wenig Speicherplatz ein und lassen sich frei skalieren, sodass sowohl sehr kleine als auch große Bilder problemlos Platz in einem Dokument finden. Verbunden mit den neuen Möglichkeiten für eine verbesserte Stift- und Spracheingabe stehen mehr Optionen als in der Vorgängerversion zur Verfügung, um Dokumenten genau den Anstrich zu geben, den sich der Anwender wünscht.

Excel 2019 wurde seinerseits erweitert, um mehr Funktionen und Analyse-Tools für versierte Anwender bereitzustellen. Zahlen und andere Daten können nun auf noch mehr Wegen visuell aufbereitet werden, um für den jeweiligen Einsatzbereich treffende Grafiken zu erstellen. Weiterhin wurde die Beschleunigung von 3D-Darstellungen durch die Grafikkarte verbessert, was vor allem bei umfangreichen Tabellen eine schnellere Arbeit ermöglicht. Auch PowerPoint 2019 kommt mit neuen Funktionen daher - um etwa bestimmte Grafiken stufenlos zoomen zu können oder Folien und Bilder zu verzerren und in ihrer Größe an den Bedarf anzupassen, ohne externe Bildbearbeitungs-Tools zu verwenden. PPT-Dateien lassen sich trotzdem weiterhin ohne installiertes PowerPoint ausführen.

Die Oberfläche von Word, Excel und PowerPoint orientiert sich weiterhin am bekannten Vorgänger aus Office 2016. Alle Anwender der Vorgängerversion werden sich in Office 2019 Standard und dessen Bestandteile somit sofort zurechtfinden. Microsoft zeigt sich außerdem weiter für fremde Dateiformate offen, sodass etwa mit Open Office erstellte Dokumente auch in Word 2019 bearbeitet werden können. Die Systemanforderungen haben sich im Vergleich zum Vorgänger kaum verändert, was dazu führt, dass alle Programmbestandteile auch auf älteren Notebooks oder anderen Computern einwandfrei funktionieren. Ebenfalls übernommen wurde die Möglichkeit, alle Programme in einen Modus zu versetzen, der die Eingabe mit den Fingern auf Tablet-ähnlichen Geräten ermöglicht.

Microsoft hat Office 2019 Standard als erste Office-Version veröffentlicht, die Windows 10 zwingend als Betriebssystem voraussetzt. Das heißt, dass ältere Versionen wie Windows 7 oder Windows 8.1 nicht mit den Applikationen in dieser Programmsammlung kompatibel sind. Weiterhin verzichtet diese Version von Office 2019 auf eine Anbindung an die Cloud. Der Betrieb ist daher vollständig offline ohne Anbindung an das Internet oder OneDrive als Cloud-Lösung möglich. Auf Wunsch können Anwender dennoch ein Abonnement für OneDrive abschließend und Daten direkt in der Cloud speichern, ohne den Umweg über die eigene Festplatte zu nehmen. Microsoft garantiert die Übermittlung aller wichtigen Updates für die nächsten fünf Jahre nach Erscheinen von Office 2019.

   
  • Version
  • Lieferart
System
Sprache
Hinweis:

Mit Windows 10 Schlüsseln kann KEIN upgrade oder downgrade gemacht werden, da die Version des Keys im BIOS gespeichert wird und nur überschrieben wird wenn man das System neu aufsetzt. Also Home auf Pro oder Pro auf Home geht nicht. Home auf Home geht oder Pro auf Pro geht (auch von ältere Windows Versionen auf neuere, zB. Win 7 auf Win 10).

Sollten sie ein Upgrade von Home auf Pro durchführen wollen, können sie so vorgehen:

- Internet Verbindung trennen (!)
- Zuerst generischen Pro Schlüssel VK7JG-NPHTM-C97JM-9MPGT-3V66T verwenden, keine Fehlermeldung mehr, Konversion läuft sehr schnell ab
- Reboot, Internet Verbindung wieder herstellen
- Aktivierung mit Ihrem Schlüssel machen - es geht

Systemanforderungen
Betriebssystem: Windows 10
Arbeitsspeicher: mindestens 2 GB RAM
Festplatte: mindestens 3 GB verfügbarer Speicherplatz
Bildschirm: mindestens 1.024 * 768 Pixel Auflösung
Grafikkarte: DirectX 10-Unterstützung benötigt für GPU-beschleunigtes Interface
Browser:

aktuelle Versionen von Internet Explorer, Chrome, Firefox, Microsoft Edge oder Safari

.NET-Version: mindestens .NET-Version 3.5