kaspersky_anivirus.png
ab 1 CHF 15.90
ab 1 CHF 15.90
ab 1 CHF 18.90
ab 1 CHF 27.90
ab 1 CHF 29.90
ab 1 CHF 34.90
ab 1 CHF 49.90

Kaspersky Antivirus Prepaid

Windows
Mac
Abonnement
Abo
Verlinkung zu Konto, portable Lizenz
Bounded
Die steigende Anzahl an Bedrohungen aus dem Web macht einen effizienten Virenschutz wichtiger denn je. Auch in der aktuellen Version von Kaspersky Anti-Virus haben die Sicherheitsexperten von Kaspersky Labs erneut einige zentrale Verbesserungen vorgenommen und in das leistungsstarke Schutzpaket integriert. Durch den umfassenden Schutz vor Viren, Malware, Ransomware und den immer häufiger auftretenden Verschlüsselungs-Trojanern ist eine hochwertige Schutzsoftwareein Muss für jeden Laptop oder Desktop-PC, ganz gleich, ob zu Hause oder im Büro.


Cloud basierter Hybridschutz für maximale Sicherheit
Um auf immer komplexere Bedrohungen und schnelle Anpassungen potentieller Schädlinge zu reagieren, setzt auch Kaspersky Anti-Virus wieder auf eine konsequente Cloud-Anbindung. Sobald die Software auf dem Computer installiert und die Online-Verbindung aktiviert ist, greift der intelligente Schutzmechanismus. In Echtzeit greift Kaspersky Anti-Virus dabei auf die zentrale Datenbank zurück und kann auf diese Weise selbst neu aufgetretene Bedrohungen schnell und effizient erkennen. Dank einer leistungsstarken Erkennungsfunktion profitieren Nutzer von Kaspersky Anti-Virus vom proaktiven Schutz vor Schädlingen. 

Wird auf dem Gerät eines beliebigen Nutzers nämlich eine neue Bedrohung erkannt, wird deren Signatur in Echtzeit in die Datenbank aufgenommen, die regelmäßig und völlig automatisch geupdatet wird. Abgerundet wird das Sicherheitspaket durch eine erweiterte Schwachstellenerkennung für einen effizienten Schutz vor verschiedensten Exploits sowie durch eine leistungsstarke Anti-Phishing-Funktionalität, die Kaspersky-Nutzer vor digitalen Betrugsversuchen bewahrt.


Brandneue Features in Kaspersky Anti-Virus
Auch die aktuelle Version hat zahlreiche Detailverbesserungen erfahren. Darunter etwa die Einführung der Untersuchung von Skripten mittels eines Antimalware Scan Interfaces (AMSI). Diese ab Microsoft Windows 10 verfügbare Komponente ermöglicht die Untersuchung von Skripten und anderweitigen Objekten und benachrichtigt Nutzer über etwaige Bedrohungen. Neben einem in der aktuellen Version integrierten Schutz des Heimnetzwerks durch den Network Attack Blocker profitieren Nutzer der Anti-Viren-Software auch von der Möglichkeit, die Entschlüsselung von Extend Validation-Zertifikaten zu deaktivieren sowie von der verbesserten Prüfung verschlüsselter Verbindungen.

Intuitive Bedienung und flexibles Lizenz-Modell 
Wer von seiner Antiviren-Software nicht beim konzentrierten Arbeiten gestört werden möchte, profitiert bei Anti-Virus unter anderem von einer verbesserten Benachrichtigungsanzeige. Damit werden fortan alle nicht kritischen Benachrichtigungen ausgeblendet, sofern der Benutzer aktuell im Vollbildmodus arbeitet. Ferner hat Kaspersky Labs das Fenster "Tools" durch die saubere Gruppierung von Programmfunktionen nach Kategorien überarbeitet, was die Arbeit mit der Software auch für weniger erfahrene Nutzer deutlich einfacher gestaltet. 

Wer sich für den Virenschutz aus dem Hause Kaspersky entscheidet, profitiert vom flexiblen Abo-Modell des Anbieters. Nutzer haben hier die Wahl zwischen gleich mehreren Lizenztypen. Neben der für 1 Jahr gültigen Standardlizenz, mit der die Software auf einem Rechner genutzt werden kann, sind auch Pakete mit jeweils 3 bzw. 5 Lizenzen zu einem günstigeren Preis erhältlich. Alternativ können Einzel- und Multi-Geräte-Lizenzen auch für eine Laufzeit von zwei Jahren abgeschlossen werden. Unter dem Strich bietet Kaspersky Anti-Virus damit ein attraktives und leistungsstarkes Gesamtpaket, das ideal auf die Bedürfnisse von Privatanwendern zugeschnitten ist.
   
  • Geräte
  • Laufzeit
Plattform: Windows
Betriebssystem: Windows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows 10
Prozessor: Prozessor mit mindestens 1 GHz, (32 Bit (x86) oder 64 Bit (x64) - deutlich schneller empfohlen
Arbeitsspeicher: mindestens 1 GB RAM (32 Bit), mindestens 2 GB RAM empfohlen (64 Bit)
Grafikkarte: k.A.
Soundkarte: k.A.
Festplatte: Mindestens 1.150 MB Festplattenspeicher auf dem Installationslaufwerk
Bildschirm: 1.024 x 600 Pixel (Minimum)
Sonstiges: Aktive Internetverbindung für Aktivierung und Installation von Kaspersky Anti-Virus sowie für die Aktualisierung von Datenbanken und Nutzung von Kaspersky Security Network